go41

Strato Zwangsupgrade BasicWeb XL auf PowerWeb Basic wird 60 Prozent teurer

Strato Zwangsupgrade BasicWeb XL auf PowerWeb Basic wird 60 Prozent teurer

von Joern am 9. Aug. 2017 | 3 Kommentare

Strato schickt mir per Email ‚Wichtige Vertragsinformationen zu Ihrem Hosting Paket‘
Zitat:
„Die Ansprüche der Nutzer wachsen und auch STRATO verbessert seine Leistungen stetig. Vor diesem Hintergrund wird Ihr bestehendes Hosting-Paket STRATO BasicWeb XL (Auftragsnummer: xyz) zum Ende Ihrer aktuellen Vertragslaufzeit automatisch in das neue Paket PowerWeb Basic übergehen.“
Aus 60€ pro Jahr werden dann 96€ pro Jahr !!!

Strato Zwangsumstellung BasicWeb XL – besser und billiger wäre ein Downgrade wie ich es hier beschreibe: Strato Downgrade von BasicWeb XL auf STRATO PowerWeb Starter

Mein STRATO BasicWeb XL besteht seit 2011 für knapp 60€ pro Jahr
darin sind enthalten:
E-Mails 150
Inklusiv-Domains 3
Subdomains 100
FTP-Zugänge 4
Datenbanken 2
Speicherplatz 1000,0 MB
Traffic ∞

nun soll ich also auf PowerWeb Basic mit folgenden Leistungen umgestellt werden (96€ pro Jahr):
Webspace 100 GB
Traffic unlimited
MySQL Datenbanken 25
Flexibler Mailspace 20 GB
FTP-Zugänge 10
Mehrere Websites möglich
Anzahl Domains 2
Email:
Subdomains 500
Flexibler E-Mail-Speicher 20 GB
Umlaut-Domains optional
Speicherplatz je Postfach max. 20 GB
E-Mail Postfächer (POP3/IMAP) max. 2.000

hört sich toll an, aber brauche ich 25 Datenbanken, 10 FTP Zugänge, 500! Subdomains oder gar 2000! Postfächer?

Angefangen hatte ich 1999 mit der Web-Visitenkarte M für 17,40€ pro Jahr.
In 2006 war das immer noch Web-Visitenkarte M, jetzt mit 3 Domains für 35,88€ pro Jahr.
In 2011 wurde das dann STRATO BasicWeb XL wie oben beschrieben.

Was also tun?
Über das Kontaktformular habe ich nach der Möglichkeit eines ‚Downgrades‘ gefragt:

„Die vorgesehen Umstellung auf PowerWeb Basic übersteigt meine Anforderungen bei weitem.
Frage: Umstellung (downgrade..) auf PowerWeb Starter mit den drei vorhandenen Inklusiv-Domains – geht das?
Welche Gesamtkosten habe ich für PowerWeb Starter mit den drei Domains?“

Strato downgrade BasicWeb XL auf PowerWeb Starter

Zudem werde ich erstmal eine von 3 Domains von Strato weg übertragen.
Mal schauen…

wichtig:

  • strato powerweb basic plesk

Autor:

Du findest mich auch auf Google+, Twitter und Facebook!

3 Kommentare

  1. Pakettyp STRATO PowerWeb Basic 2013
    Preis / Monat Dauerhaft 4,99 €/Monat.

    Und Strato will einen Zwangsupdate auf 8,00 € :-(

  2. Hauptproblem, beim damaligen Paket gab es keine Limitierung der E-Mail Speicher Größe sprich hundert E-Mail-Adressen 2 Gigabyte entsprechen in keinster Form dem neuen Angebot mit 10 GB für alle Email-Adressen. Die Aussage von Strato dass es sich um ein leistungsfähigeres Paket handelt stimmt also nur sehr bedingt tatsächlich kommt es zu einer erheblichen Einschränkung.

    • da bin ich auch beim ersten Login in mein neues STRATO PowerWeb drauf gestossen!
      Ganz oben steht da tatsächlich: ‚Sie sind an Ihre Packetgrenze gestoßen‘
      10GB ist ein Limit, welches es vorher überhaupt nicht gab. Man muss eben pro Postfach die Limits etwas anpassen.
      Ich habe nun nach 12 Jahren Email bei Strato gut 1GB von den 10GB belegt, da ist noch Luft nach oben.
      Hilfreich ist das Leeren des Papierkorbs (deleted items) in den jeweiligen IMAP-Postfächern.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.