go41

die neuesten Videos eines YouTube Channel in WordPress anzeigen, ohne json und ohne API key

die neuesten Videos eines YouTube Channel in WordPress anzeigen, ohne json und ohne API key

von Joern am 10. Mai. 2015 | Keine Kommentare

Bis Anfang Mai war es möglich, einfach den Youtube RSS Feed auf seiner WordPress Seite einzubinden. Das ging mit der Youtube API Version V2 per Plugin oder manuellen Code.

Einige Zeit war nur das Erste der dargestellten Videos mit einem Youtube Bild gekennzeichnet, mit dem Titel: youtube.com/devicesupport

Nun erscheint in dieser Channel Liste nur noch dieses eine Icon und verlinkt auf den Channel. Youtube nutzt nun API Version V3, man benötigt einen API key um weiterhin die Clips mitsamt Player darzustellen.

Ich habe nun den von mir lange genutzten Code etwas geändert, der Code importiert nun wie gehabt der RSS-Feed eines Channels. Die erzeugte Liste zeigt den Titel, Vorschaubild und Datum eines Youtube Videos an und ist direkt mit Youtube verlinkt.

youtube channel import

youtube channel import

Dadurch daß kein Player geladen wird und dazu noch von WordPress für 12 Stunden transient im Cache landet, lädt der Feed sehr schnell.

Der Code und weitere Details in meinem Forum hier: UPDATE: YouTube user channel rss feed import without API key

Hier ein Beispiel von der Seite www.linedancestompers.de wo man diese Liste unten links im Footer findet

Youtube Channel importieren Separate You-Kanäle können nicht zusammengeführt oder verknüpft werden. Auch die automatische Datenübertragung von einem Kanal zum anderen ist Nun war mir natürlich klar, dass ich die URL eines You Channels per copy & paste in Feedly abonnieren kann. You Abos exportieren So kann man seinen You an einen anderen User übergeben Ein You Kanal ist normalerweise fest mit einem Account verbunden und kann nicht auf… You: s auf einen anderen Zwar gibt es keine offizielle Funktion, um You s auf einen anderen Kanal zu verschieben. Dennoch gibt es einen Weg wie Sie dies bewerkstelligen Tags: youtube, videos, einen, Dann ganz runter scrollen und dort gibt es einen Punkt "In RSS-Reader exportieren - Abos exportieren". HI Leute, ich wollte auf you gehen,

Autor:

Du findest mich auch auf Google+, Twitter und Facebook!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.