go41

Upgrade von WP 2.0 auf 2.01 einfach

von Joern am 15. Feb. 2006 | Keine Kommentare

gestern habe ich blogdot.de mit dem deutschen fix-200-to-201.zip von WP2.00 auf 2.01 runderneuert.

Es ist einfacher als ich vorher dachte und hat für mich am Verhalten von WordPress und dem Theme nichts geändert.

Zuerst habe ich von meinem geliebten Theme ‚golden_dust‘ auf default theme umgeschaltet, dann alle Plugins deaktiviert und anschliessend die in der Zip enthaltenen Dateien auf den Server geschoben (einfach überschrieben).

Dann wie beschrieben die wp_admin/upgrade.php gestartet – das wars schon?

Ja, easy. Nun die Plugins reaktiviert, Theme wieder auf golden_dust umgestellt, geht alles, prima!

Die Plugins sind beim neuen Login in einer anderen Reihenfolge gelistet als gewohnt, wenn man wie ich so einige Plugin-Leichen im Verzeichnis hat, ist es besser, man schreibt sich vorher die aktiven Plugins auf.

Nun die Frage: Ist es überhaupt nötig?

Meine Antwort: Es hat nicht geschadet – und soll sicherer sein…

Meine Devise: Never touch a running System – aber wo bleibt denn da das Abenteuer?

So kann das Wordpress Upgrade von 2.6.3 auf 2.7 bestmöglich abgewickelt werden. Nachdem von Skriptkiddies wieder eine Sicherheitslücke in Wordpress gefunden wurde, sind in den letzten Tagen wieder einge Blogs gehackt Hallo zusammen, ich habe mittlerweile sehr viele Stunden damit verbracht, nach einer Lösung für mein Problem zu suchen. Und zwar hoste ich einem Problemloses Upgrade für WordPress - %%focuskw%%: %%le%% - So vermeidet man Probleme beim älteren Versionen die neuesten Versionen WordPress. Tags: problemloses, upgrade, für, WordPress manuell aktualisieren ist nicht schwer. Diese Schritt für Schritt Anleitung zeigt, wie du WordPress ganz den neuesten Stand bringst.

Autor:

Du findest mich auch auf Google+, Twitter und Facebook!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.