go41

Frame-Breaker gegen Toolbars und pay per click sites

von Joern am 28. Apr. 2009 | Keine Kommentare

Letzte Woche hatte ich einen großen Besucherzuwachs auf einer meiner Seiten. Der Referrer (Internetadresse der Webseite von welcher der Benutzer kommt) war in klar auszumachen als bestpornobux…/view.php.
Diese Seite verspricht Ihren Usern für jeden Klick auf eine dort gelistete Seite ein paar Cent zu bezahlen.
Nur, wo kommt das Geld denn her, wenn die sich einfach irgendwelche Seiten als ‚Surf Ads‘ hernehmen?

Kurzum, nach dem Klick auf eine Seite wird diese in einem Frame mit Counter geladen, der Titel bleibt bei Bestp….bux und es wird mein! Inhalt komplett unter fremder Fahne dargestellt. Das ist Kontent Diebstahl!

Mit mehr Besuchern kann ich leben, daß meine Seite in einem fremden Rahmen steckt stört mich aber.

Nun gibt es diverse Scripts die als JavaScript im Browser der User aktiv werden und die Seite aus dem Frame ‚befreien‘.

Ich nutze diesen kurzen Skript im – Bereich der Seite um dies zu erledigen:

if (top !== self) top.location.href = self.location.href;

Alternativen sind:

if (top!= self) top.location.replace(self.location.href);

oder

if (top!= self)
 if (location) top.location.replace(self.location.href)
 else top.document.location.replace(self.document.location.href);

Das lässt natürlich auch die Digg Toolbar, andere Toolbars welche Frames benutzen und den Frame der GOOGLE Bildersuche verschwinden.

Für Benutzer von WordPress gibt’s dazu auch ein Plugin:

WP Frame Breaker

Sollten die oben genannten Methoden nicht funktionieren und die Toolbar weiterhin in Ihrem System auftauchen, haben sie es mit Malware zu tun. Toolbars, zu Deutsch Werkzeugleisten, kommen meistens von Suchmaschinen-Anbietern. Die Idee: Sie enthält das Eingabefeld einer Suchmaschine für blitzschnelle Internet-Recherchen. Seiten dürfen keine so genannten "" besitzen. Es dürfen keine Viren, Spyware oder Trojaner über die Seite verteilt werden. Es darf sich weder ographie noch anderes anstößiges Material auf der eingestellten Seiten befinden. Toolbar entfernen: Anleitung - COMPUTER So wie die Ask-Toolbar ihre „Blütezeit“ hinter sich hat, haben es die meisten Toolbar-Bereiniger: Avast Browser Cleanup etwa ist eingestellt. Den Ask Toolbar Remover brauchen Sie nicht länger. Tags: toolbar, entfernen, anleitung, Toolbar Cleaner Bei der Installation einiger Programme werden gleichzeitig oft ungewünschte für Ihren Browser mit installiert. Diese werden Sie mit diesem Tool ganz leicht wieder los.

Autor:

Du findest mich auch auf Twitter und Facebook!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.