go41

Hurra, eine Erbschaft aus Madrid, Spanien

Hurra, eine Erbschaft aus Madrid, Spanien

von Joern am 22. Feb. 2013 | 18 Kommentare

Update 13.03.2013:
‚franco mendes madrid‘ ist derzeit offensichtlich sehr aktiv, angesichts meiner Besucherstatistik…
Da hat noch keiner was geerbt! Wegwerfen!

Heute habe ich Post aus Madrid bekommen (eigentlich in Valencia gestempelt).

‚völlig vertraulich und streng Geheim‘ ist mein Verwandter Bernhard ist gestorben (den kenn‘ ich eigentlich nicht…)

Große Freude jedoch, er hat eine Erbschaft hinterlassen, 6.5 Millionen Euro in bar.

Natürlich bin ich nicht damit einverstanden, 20% zu stiften, schon garnicht dass der Rest 50/50 geteilt wird.

Wo kommen wir denn da hin, wenn ich einfach die Hälfte des mir zu stehenden Erbes abgeben würde?

Klar ist wohl, dass ich Vorauszahlungen leisten muss – Sponsoren sind willkommen!

Wenn jemand schon jemals eine solche Erbschaft tatsächlich erhalten hat, darf er sich hier gerne gegen einen Bonus nochmals beteiligen, wie wär’s?

Im folgenden der Wortlaut des Schreibens welches ich bekommen habe:

6.500.000 in Spanien geerbt

6.500.000 in Spanien geerbt

MQR Y Co. Abogaolos
C/Alcala, 110, 28009 – MADRID ESPANA
TEL: + 34 603 354 749 FAX: + 34 911 311 712
Email: info.francomendes@gmx.es

An mich
Meine-Str. 123
12345 MeineStadt
Gerrnany

zu Händen von Ich,

Als erstes, möchte ich Ihnen um Ihre vertrauen in diese Transaktion bitten, diese ist völlig vertraulich und
streng Geheim. Doch ich weiß dass, die Transaktion auf diese Größe, jeder besorgt und beunnruhigt machern
kann, aber ich versichere Ihnen, das am Ende alles gut laufen wirdlch werde anfangen, indem ich mich
anständig vorstelle. Es wird Ihnen sicherlich überraschen diesen Brief zu erhalten, da wir vorher keine
Absprache hatten. Mein Name ist Franco Mendes, die Berater des verstorbenen Herr Bernhard MeinNachname,
aus Deutschland.

Meine Absicht Sie zu kontaktieren geht darum, Ihre Mitwirkung um die Geld von unserer verstorbenen
Kunde zu sichern, und zu verhindern das es nicht von der Bank beschlagnahmend oder verzollt wird, wo das
Geld in Wert von 6.5 Millionen Euro von der verstorbene eingezahlt wurde, bevor er starb.

Die Bank hat mir eine Notiz ausgefertigt eine Nachfolger Verwandtschaft zu kontaktieren, sonst wird das
Geld an der Bank Eigentum umgeleitet Bislang, habe ich mit aller meine Mühe versucht jemanden zu
kontaktieren, der mit den verstorbene in Verwandtschafi steht, dies war leider erfolglos. Aus diesem Grund
habe ich sie kontaktiert. Eigentlich, bitte ich Sie um Ihre Einwilligung, Sie der Bank als der Nachfolger
Verwandt/Besitzerin des Geldes unsere verstorbene Kunde zu repräsentieren, da Sie den gleichen
Nachname haben und somit wird der Betrag an Ihnen gezahlt.

Alle legale Dokumente, die sie benötigen um Sie zu unterstützen und den Anspruch als meinen Mandant
Nachfolger Verwandtschat zu erhalten, werde ich ihnen zur Verügung stellen. Um diese Transaktion zu
ermöglichen, alles was ich brauche ist eine ehrliche Zusammenarbeit. Ich möchte vorschlagen, dass 20%
von dem Geld an Hilfsorganisation verschenkt wird, während das übliche 80 % gleichmäßig an uns verteilt
wird. Ich möchte ihnen vergewissern, dass dieser Auftrag völlig Risikofrei ist. Ich werde meine Position als
Berater des verstobenes die Transaktion erfolgreich durchführen.

Kontaktiere mich bitte unter dieser Privaten Telefonnumer:00 34 603 354 749 oder Privaten fax nr: 00 34
911 311 712 oder E-mail an info.francomendes@gmx.es Die geplante Transaktion wird unter eine
autorisierte Anordnung durchgeführt, was Sie schützen wird. Falls das Geschätsleben nicht Ihre Moral
entspricht, dann bitte ich Sie meine Entschuldigung zu akzeptieren. Falls Sie im Gegenteil wünschen mit
mir dieses Ziel zu Erringen, dann bitte ich Sie für weitere Detail mit mir kontakt aufzunehmen.

Mit freundlichen Grüßen,
Herr Franco Mendes

Text gescant und Online OCR via djvu-pdf.com

Aber ganz ehrlich, diese Abzockermasche werde auch ich nicht unterstützen!

Die Absenderadresse ist ein Hotel und Herr Mendes wird von mir sicher nicht kontaktiert.

Trotzdem vielen Dank für die schöne Briefmarke!

wichtig:

  • Alcala 110 1c
  • info franco mendes@gmx es

Erbschaft Madrid spam Ƭhe arlson Doǥ Wall surface Brace Establish allows үou put togetheг a play рen for your household pet canine or pussү cat effortlesslү.

Autor:

Du findest mich auch auf Google+, Twitter und Facebook!

18 Kommentare

  1. diesen brief hat der vater meiner freundin auch bekommen absoluter betrug bloß nicht antworten auf so einen blödsinn

  2. heute den gleichen müll bekommen. betrug ohne ende!

  3. Hallo! Inzwischen schreibt jetzt Miranda C. Brito den gleichen Text, nur ist der Erblasser jetzt „Richard“ und nur noch 5.5 Mio Ganz schön blöd!!!

  4. Auch wir haben am 13. 04. 2013 einen Brief von Miranda erhalten. Bei uns wollte sie die 5,5 Mio. 20% an eine Hilfsorganisation geben und den Rest zu gleichen Teilen vergeben. Ganz schön dreist!!!

  5. Mein Vater hat am 15. April auch einen solchen Brief erhalten. Furchtbar mit welchen
    Ideen Leute immer wieder Ahnungslosen ans Geld wollen.

    • habe heute auch einen brief von der ominösen miranda c brito bekommen
      habe gleich im net gesucht ,und diese seite gefunden danke an alle user
      die mt denken, und diesen scheiß öffentlich machen!! aber so ein milliönchen
      könnte ich schon gebrauchen.
      aber geld alleine macht nicht glücklich—aber es beruhigt!!

      .

  6. Mein Mann hat heute,
    am 19.04.2013 den geheimen Brief bekommen. Schon wieder ist der Richard tot :-(

  7. Der Herr Richard scheint nicht nur öfters gestorben zu sein, er hatte scheinbar auch eine große Verwandtschaft in Deutschland -und sonstwo??. Ich hkonnte zufällig Wortfetzen eines Telefongesprächs zwischen Meiner Frau und eeiner Bekannten mithören. Allein die Begriffe „Millionenerbe“, Geheime Mission“, „an die Bank umleiten“ und vor allem der Modus “ 20 % an Hilfsorganisation verschenken“….und …“die üliche 80% unter uns verteilen“ liessen meine Ohren klingeln. Wenn ich Erbe wäre, warum sollte ich mit Fremden teilen? Anwälte rechnen ihren Aufwand per Bearbeitungsgebühren nach staatlichen Vorgaben ab, es steht ihnen auch nicht zu, den Verwendungszweck vorzuschlagen.

    Ich habe mir einen Ordner „Betrugsversuche“ angelegt, der nun wieder um eine Variante reicher ist…

  8. Auch ich bekomme mails wie folgende:
    Dear friends
    I am Mrs.Mona Lisa Fernando I am sending you this email in regards to my last wish I have been diagnosed with cancer for a very long period. I have been touched to Will the sum of $25,000,000.00 from what I have inherited from my late husband to you to assist me to distribute my funds to charity organization if you are interested reply me on my email :

    Mona Lisa, bitte schicke mir das Geld, ich kann es gebrauchen und möchte auch Steuern darauf bezahlen!! …

  9. Auch ich habe Post bekommen von Fraum Brito, Richard Geipel ist Tod und ich hab 5,5 Mille geerbt, sogar eine Eidestattliche Versicherung hat sie mehr gemailt und Gerichtsdokumente. Hammer Hart

  10. Wie wär’s mit $69 million dollars? Einfach alle persönlichen Daten an untenstehende E-Mail senden. Viel einfacher als die Spanien-Connection …

    Business relationship with mutual benefit

    How are you today? You may be surprised about my letter but it is your luck
    to make share huge money with me. I have a very good contact to wire some
    $69 million dollars to you without a trace or problems. Let me know if you
    are interested asap and I will explain more about the funds to you.

    I expect your reply promptly to enable me give you more details. If you are
    willing to partake in the process please send me the information’s below
    Please Reply Me Through My private email ;( mohammedroman10@gmail.com )

    Regards.
    Mr Mohammed Roman

  11. Ich habe 5,5 Millionen von Richard Päpenmöller geerbt. Heute kam sogar ein
    Telefonat aus Spanien. Reihe mich hier in den Club der Erbmillionäre ein. Man
    sollte diesen Leuten das Handwerk legen.

  12. Hier gibt es 35% von USD 9 Millionen !!
    Details unten ..

    Greetings from Apene Kudah,

    With all due respect, I want you to read my letter with one mind and help me. I am Apene Kudah, The only daughter of late Mr. and Mrs. Kudah, My Late father was a very wealthy cocoa dealer in L… T… before he was poisoned to death by his business associates on one of their outing to discuss on a business deal.

    When my mother died when she was given birth to me, my father took me so special because I am motherless. Before the death of my late father on 22nd June 2012 in a private hospital here in Lome Togo. He secretly called me on his bedside and told me that he has a sum of USD Nine million United States dollars left in a suspense account in a local bank here in Lome Togo, that he used my name as his only daughter for the next of kin in deposit of the fund.

    He also explained to me that it was because of this wealth that he was poisoned by his business associates that I should seek for a foreign partner in a country of my choice where I will transfer this money and use it for investment purpose, such real estate agent,

    I am 17year old. Dear I am honorably seeking your assistance in the following ways.
    1) To provide any bank account where this money would be transferred into.
    2) To serve as the guardian of this fund.
    3) To make arrangement for me to come over to your country to further my education and to secure a residential permit for me in your country.

    Moreover, I am willing to offer you 35 percent of the total sum as compensation for your effort input after the successful transfer of this fund to your nominated account overseas.

    I want you to help me not because of the 35 percent I want to offer you but to take me as your adoptive child and take good care of my life. Please save my life.

    Hope to hear from you immediately for more details for you to receive the money.
    Thanks and God Bless.
    Best regards,
    Apene Kudah.

  13. Schon wieder ein toller Gewinn!
    diesmal von: Alex Gonzalez infor.consultant@post.com
    mit Reply-To: mapfreseguros.consultor@hotmail.es

    FINGER WEG!! LEERE VERSPRECHUNGEN!!
    Immerhin €25,257,690,00 minus 5% (welches Komma gilt hier eigentlich???

    *******************************
    Die EuroMillions LOTTERY PROMOTION
    MADRID OFFICE
    OFFIZIELLE MITTEILUNG
    VON SITZ DES PRASIDENTEN
    Die EuroMillions LOTTERY PROMOTION -GEWINNZUTEILUNG
    REFERENZ NUMMER:[GBP=985152672-ESP]
    Batch Number: (36570-82)
    DATUM: 24/06/2013

    OFFIZIELLE GEWINNBENACHRITIGUNG

    Wir sind erfreut ihnen mitteilen zu konnen, das die gewinnliste

    Die EuroMillions LOTTERY PROMOTION am 18. Juni.2013. erschienen ist, vorbei Co-organisiert World Tourism Organization/Spanish Ministerio de Tourismo. Dir offizielle liste der gewinner erschien am 24. Juni.2013 Ihr e-mail wurde auf dem los mit dir nummer: (721-524-27756) und mit der seriennummer: {52136/2013} registried. Die glucksnummer: (03) (07) haben in der zweitens kategorie gewonnen.

    Sie sind damit gewinner von: €935, 470.00 (NEUN HUNDERT FUNF UND DREISSIG TAUSEND, VIER HUNDERT UNDSIEBZIG EURO.) Die summe ergibt sich einer gewinnausschuttung von. €25,257,690,00 (FUNF UND ZWANZIG MILLIONEN, ZWEI HUNDERT SIEBEN UND FUNFZIG TAUSEND,SECHS HUNDERT UND NEUNZIG EURO). Die summe wurde durch 27 gewinnern aus der glieichen kategorie geteilt.
    HERZLICHEN GLUCKWUNSCH!!!

    Dir gewinn ist bei einer sicherheitsfirma hinterlegt und in ihren namen versichert. um keine komplikationen bei der abwicklung der zahlung zu verursachen bitten wir sie diese offizielle mitteilung, diskret zu behandelnes ist ein teil unseres sicherheitsprotokolls und garantiet ihnen einen reibunglosen Ablauf.

    Alle gewinner werden per computer aus 45.000.00 namen und e-mails aus ganz Europa, Asien,Australien und Amerika als teil unserer Internationalen promotion programms ausgewahlt, Welches wir einmal im jahr veranstalten.

    MAPFRE SEGUROS COMPANY S.A MADRID-SPANIEN
    AUSLAND ANSPRECH PARTNER:
    Name: Herr-.Juan Moratos
    Kontakt-Telefon:+34-632-077-370
    Kontakt Fax-Nummer:0034-917-692-858
    Kontakt E-Mail-Adresse: mapfreseguros.consultor@hotmail.es

    Bitte denken sie daran jeder gewinnanspruch muss bis zum 18.Juli.2013 . Angemeldete sein. Jeder nicht angemeldet Gewinnanspruch verfallt und geht zuruck an das MINISTERIO DE ECONOMIA Y HACIENDA Bitte denken sie auch daran das 5% ihres gewinnes an die sicherheitsfirma MAPFRE SEGUROS COMPANY S.A geht. Dir 5% sind erst nach erhalt des gewinnes fallig da der gewinn in ihren namen versichert ist.

    BITTE AUSFUILLEN DEIN DATAS AUS UNTEN.

    1. NAME:____________________________________________________
    2 NACH NAMEN____________________________PLZ_______________
    3. ADRESSE__________________________________________________
    4. NATIONALITAT:_____________________BERUF _____________
    5. GEBURTSDATUM:___________________________________________
    6. STAT:______________________________________________
    7. TELEFON:_________________________________________________
    8. MOBIL:____________________GEWINN SUMME___________
    9. FAX:_____________________________________________________
    10 EMAIL:___________________________________________________
    11.GESCHLECHT:_________________________________________

    Die oben genannten
    Anforderungen sind erforderlich.
    Gluckwunsche noch einmal.

    Herzlichs

    Mit freundlichen Grüssen

    Alex Gonzalez

    HEAD, ONLINE LOTTERY DEPARTMENT
    Der Euro Millions LOTTERY PROMOTION

    Alle Warenzeichen und eingetragenen Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.
    Copyright © 2010-2013. Alle Rechte vorbehalten.
    **********************************

  14. Für manche Dinge ist ja das Internet sehr nützlich. Bekam letzte Woche ein Fax, in dem mir ein Rechtsanwalt aus Madrid mitteilte, daß ich eine Erbschaft gemacht hätte. Die gleiche Masche: 20% spenden, den Rest teilen. Bei einer Ausgangssumme von 8.8 Mio. US $ gar nicht übel. Allerdings kann einem übel werden, bei einer solchen Betrugsmasche. Kann allen Beteiligten nur zustimmen:
    Bloß nicht auf so was einlassen ! Ach ja, „mein“ Rechtsanwalt heißt
    `Marcelo Ortiz`.

  15. Auch ich habe Post Marceleo Ortiz bekommen.
    Ich habe Strafanzeige (auch wenn nichts dabei heraus kommt) gestellt.
    man sollte diesen betrügern das Handwerk legen.

    Allein die Begriffe „Millionenerbe“, Geheime Mission“, „an die Bank umleiten“ und vor allem der Modus “ 20 % an Hilfsorganisation verschenken“….und …“die üliche 80% unter uns verteilen“ liessen meine Ohren klingeln. Wenn ich Erbe wäre, warum sollte ich mit Fremden teilen?

    Reihe mich hier in den Club der Erbmillionäre ein. Man
    sollte diesen Leuten das Handwerk legen.

  16. Auch ich habe heute einen gleichen Brief von Abogados Asocjados erhalten. Alzu viele Mühe geben die sich nicht, um glaubhaft zu wirken. Das Schriftbild der Anschrift weicht stark vom Schriftbild des Briefes ab. Der Brief in deutsch geschrieben, enthält sehr viele Fehler. Er macht den Eindruck, auf diese Weise autentischer zu wirken. Auch die Unterschrift ist nur gedruckt. Ich dachte bisher , die Ganoven benutzen nur den Computer um über E-mail abzuzocken. So ein Brief ist dann direkt eine Qualitätssteigerung. Ich hoffe nur, dass die Brüder nicht mal ihr Porto wieder hereinbekommen. Wahrscheinlich irre ich mich da wohl.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.