go41

T-Com – Wechsel ISDN auf analog mit 1und1 DSL

von Joern am 19. Mai. 2006 | 1 Kommentar

Lange habe ich gezögert, mein fast brachliegendes ISDN aufzugeben und auf einen einfachen T-Net Anschluss umzustellen. Letzte Woche habe ich mich überwunden und bin auf unser T-Com Center marschiert, um das zu Regeln.

Da war ich schnell fertig, können die da nicht machen, gibt keine Formulare, ich solle doch per Post oder Fax mich an die auf der Rechnung angegebene Stelle wenden.
Gut, so habe ich letzten Freitag ein Fax dorthin geschickt, mit der Bitte, den Anschluss auf T-Net umzustellen. (Inhalt als Vorlage) Betont habe ich, dass ich keine Änderung meines DSL-Ports von 1und1 wünsche und meine Hauptnummer übernommen werden soll.
Drei Tage später war die Auftragsbestätigung da, Termin zur Umstellung in 4 Tagen, das ist heute. Als Internet-‚Abhängiger‘ hatte ich natürlich Angst, mit Problemen konfrontiert zu werden, vor allem wegen des Reseller DSL-Accounts.

Heute Nachmittag rief mich dann die T-Com an, man werde jetzt umschalten, ich soll doch einfach den zwischengeschalteten NTBA abhängen.
Als dort die grüne Connectlampe ausging, habe ich den DSL-Splitter direkt auf die Telefonleitung gehängt. Kurz darauf – oh Freude – meldete meine Fritzbox WLan 7050 den Connect mit dem DSL-Port. Surfen klappt also sofort wieder. Telefonieren per VoIP ging damit auch gleich wieder, nur war ich Analog irgendwie nicht erreichbar (Besetzt). Mit einem Telefon direkt auf der Leitung ging es aber, wo lag nun das Problem? Nachdem ich alle möglichen Kabel und Adapter probiert hatte, um die Fritzbox mit dem Splitter zu verbinden, hab‘ ich doch mal in der Kurzanleitung der Box nachgelesen, wie das geht: Man muss den blauen TAE-Adapter und das zugehörige ISDN-analog Kabel nehmen, nur damit geht’s! Bei diesem Kabel sind nur die beiden äusseren Adern der sechs Kontakte belegt, ein normales Telefonkabel tut’s da nicht. (Wichtiger ist wohl noch der blaue Adapter..)
Toll finde ich, dass sogar mein ISDN Telefon an einem Ausgang der Fritzbox weiterhin funktioniert, obwohl diese analog am Netz hängt!

Kurzum, ich persönlich hatte keine Probleme, gute Arbeit der T-Com und 1und1, danke.

PS: kostet aber wie ein Neuanschluss, was mir jedoch klar war.

Wechsel ISDN auf analog Wechsel ISDN auf analog: Nummernportierung auf VoIP möglich. Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von Bozo, 24 Apr. 2005. Gelöst: Hallo Besitze momentan noch ISDN und ADSL. Möchte aber auf das VDSL Angebot von Swisscom wechseln und muss darum auf Analog umstellen. Diesen Die Telekom und die Umstellung von / digitale IP-Telefonie: Welche Möglichkeiten hat der Nutzer? Zur Zeit macht die Deutsche Telekom bei Call&Surf- bzw. Entertain-Kunden mit einem traditionellen - oder -Anschluß Werbung für Wechsel von ISDN auf Analog, Die 7170 müsste eigentlich auch -Endgeräte an einer en Telefonleitung betreiben können. Wenn Du daher Deine neue Telefonleitung an den Eingang Tags: wechsel, isdn, analog, Von der Umstellung betroffen sind Nutzer von en Telefonen und Kunden, die einen -Anschluss Wer unzufrieden ist kann doch jederzeit n.

Autor:

Du findest mich auch auf Google+, Twitter und Facebook!

Ein Kommentar

  1. Pingback: Muster Anschreiben Telekom Wechsel ISDN auf T-Net

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.