go41

Betriebsvorschrift der Delmag-Ramme Type E 100kg von 1937

Betriebsvorschrift der Delmag-Ramme Type E 100kg von 1937

von Joern am 7. Feb. 2014 | Keine Kommentare

_ 4 _

Sind Batterie, Kabel und Stecker in Ordnung, so verbindet man in der Steckerbüchse die Enden des 2-edrigen Kabels durch einen Draht mit­einander und stellt nun durch Drehen der Einstellschraube der Zünd­epule die Kontakte BO ein, dass ein stark summendes Geräusch bei mög­lichst geringer Funkenbildung entsteht, Nach dem Einstellen ist die Gegenmutter der Stellachraube gut anzuziehen, damit sie sich nicht wieder von selbst verstellt.
b, Falsches Gemisch. Springt die Ramme trotz guter Zündung nicht an, so liegt der Fehler am Gemisch Das Gemisch kann zu reich oder zu arm sein“ Zu reiches Gemisch erkennt man daran, dass keine kräftige Zünd­ung erfolgt und sich die Ramme nur ganz langsam und träge anhebt._ Der Auspuff ist stark russend, Zu armes Gemisch erkennt man daran, dass entweder gar keine Zündung erfolgt oder erst nach längerem Drücken auf den Kontaktdrücker, Im Allgemeinen wird das Gemisch bei heissem Wetter zu reich und bei kaltem Wetter zu arm sein, Ist das Gemisch trot, ganz geöffneter Regulierschraube noch zu reich, so ist am Vergaser 4/132 der Hahnreiber 5/132 zu schliessen, Ist das Gemisch bei kaltem Wetter trotz ganz geschlossener Regulierschraube 11/107 noch zu arm, so entleere man zunächst den Vergaser ganz und fülle neues, reines Ben­zol auf und lege daraufhin die Ramme kurz nach 2 Seiten um, damit das neue Benzol in die Schwämme gelangt Ist das Gemisch auch dann noch zu arm, so sind beide Hahnreiber zu schliessen und der Vergaser mit einer Lötlampe anzuwärmen. Dies ist vj*llig ungefährlich, sollte aber nur im Winter bei Temperaturen unter 5′ Kälte notwendig sein. Nach dem Anwärmen sind die Hahnreiber 5/132 wieder zu öffnen, Ist das Gemisch auch bei nor­malen Temperaturen noch zu arm, so ist eine Undichtheit vorhanden, durch die falsche Luft angesaugt wird, Diese Undichtheit kann entstehen, wenn die Ansaugrohre 1-3/109a in den Büchsen 9/132 zuviel Luft haben, oder wenn der Vergaserdeckel an seinem äusseren geschliffenen Rande oder innen . an der Korkdichtung am Mittelrohr nicht dicht abschliesst,
c, Schlechte Sprunghöhe, Springt die Ramme bei richtig einreguliertem Gemisch abnormal nieder so muss im Verbrennungsraum eine Undichtheit vorhanden sein. Dieselbe kann folgende Ursachen haben,
1, Der auf den Zylinder aufgeschliffene Zylinderdeckel schliesst
nirht dicht, Zuerst sind die unter den Ansaugrohren befindlichen Federn 4/109 nachzuziehen, doch darf nie so stark angezogen werden,
dass Windung auf Windung aufliegt, Hilft dies nicht, so ist der Zylinderdeckel neu aufzuschleifen,
2. Der Kolben bläst durch_ Liegt der Fehler an den Kolbenringen.
so sind dieselben durch neue zu ersetzen, Liegt der Fehler
am Auspuffventil 4/121, so ist dasselbe neu aufzuschleifen. Der Kolben besitzt von vornherein 4-5/10mm Spiel_ Dieses Spiel ist notwendig und in Ordnung,
Das .,inlaseventil ist undicht geworden und muss nachgeschliffen
werden. (Nur wenn wirklich notwendig, was selten der Fall ist“)
4, Der Kolben hat zuviel Reibung und schlägt beim Hochfliegen der Ramme nicht oder nicht regelmässig am Zylinderdeckel an, sodass die Abgase nicht vollständig ausgeschoben werden können, Die Ramme springt dann nieder und ungleichmässig Meist macht sie in diesem Falle nur wenige Schläge und bleibt dann stehe, Es ist falsch, solange der Kolben nicht am Zylinderdeckel anschlägt, den Fehler bei unregelmässigem Arbeiten, im Gemisch oder an der Zün­dung zu suchen Erste Voraussetzung für ein einwandfreies Ar­beiten der Maschine ist, dass der Kolben bei jedem Arbeitsspiel am Zylinderdeckel anschlägt, Ist dies nicht der Fall, so ist bei kalter Ramme mit Petroleum, bei heisser Ramme mit Öl zu echmie • ren, Ferner ist zu prüfen, ob die Feder 6/121 des Rückschlag­ventils 5/121 nicht zu stramm ist,

wichtig:

  • explosionsramme delmag
  • delmag h2s betriebsanleitung

DELMAG Ramme Betriebsvorschrift

Autor:

Du findest mich auch auf Twitter und Facebook!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.